Die Idee, auf eine Erholung der griechischen Wirtschaft zu setzen, ist nicht neu. Etwa hat der Schwiegersohn von Hillary und Bill Clinton, Marc Mezvinsky der New York Times zufolge mit dem Eaglevale Hellenic Opportunity Fund die investierten 25 Mio. Dollar größtenteils verloren, weil auf eine zu schnelle Erholung der griechischen Wirtschaft gesetzt worden war. Es gibt aber auch Erfolgsgeschichten – einige Investoren sollen auch in der Krise sehr gut abgeschnitten haben. Seit Jahresbeginn hat die Eurobank Ergasias S.A., um nur ein Beispiel zu nennen, mit über 30 % performt – und das auf wohlgemerkt sehr niedrigem Niveau. Es lohnt sich auch insbesondere ein Blick auf den Monopolisten bei Sportwetten OPAP S.A. (Greek Organisation of Football Prognostics) – ordentliche Dividendenrendite und weitestgehend krisenfest. Von der weiteren Erholung der Wirtschaft würde zudem der Baukonzern Ellaktor A.E. profitieren, der zudem einen hohen Anteil an Auslandsgeschäft hat.

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.