Autoren gesucht!

Du hast Spaß an Aktien, Finanzthemen und schreibst gerne darüber? Dann melde Dich bei uns, werde Autor auf dercontrarian.de und wachse mit uns mit. Wir informieren regelmäßig erfolgreich zu kurzfristig unterbewerteten Aktien und schwimmen damit nicht selten gegen den Strom. Unsere Philosophie dabei ist, dass von vielen vertretene Bewertungen häufig zu dem Fehlschluss verleiten, die richtige Bewertung zu sein. Du solltest also Querdenker sein und Spaß daran haben, Dir Deine eigenen Gedanken zu machen. Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme!

Coming soon! DerContrarian in english: german-stocks.info

Steinhoff Aktie

Steinhoff: Die Erkenntnisse aus der Management Präsentation vom 18.5.

Die Ereignisse rund um die Steinhoff Aktie sind ein Börsenkrimi. Die öffentlich verfügbaren Informationen sind derart spärlich, dass man kaum ein klares Bild der Lage erhält.

Prospect Capital – die ungeliebte BDC von einer anderen Seite

Prospect Capital ist eine US-Amerikanische Business Development Company und mittlerweile rotes Tuch für viele insbesondere US-Amerikanische Anleger. Jenseits des Atlantik ist es weit verbreitet, Teile des Einkommens in BDC zu investieren und – angelockt von hohen Renditen jenseits der 10% – regelmäßige Ausschüttungen zu erhalten. Die hohen Dividendenrenditen werden durch mehr oder weniger riskante Finanzierungen […]

Gazprom-Aktie: Der ewige Contrarian-Buy?

Die Gazprom Aktie bzw. das erhältliche ADR wird oftmals wie das Schmuddelkind am Aktienmarkt betrachtet – zum Einen sind Rohstoff-Aktien nicht besonders sexy, weil sie für fossilen Brennstoff, Umweltverschmutzung und das Industriezeitalter stehen. Wer auf Rohstoffe setzt, scheint damit einer Ära anzuhängen, die sich langsam überholt. Auch ich rate beständig dazu, auf die Zukunft zu […]

Steinhoff Aktie

Steinhoff-Aktie: Ist noch etwas zu retten?

Wer sich mit der Steinhoff-Aktie befasst, wird dieser Tage schnell als Zocker abgetan. Dies geschieht teilweise zu Recht, denn die Nachrichtenlage ist in der Tat erschreckend dünn. Wer keine Informationsgrundlage für die Entscheidung über den Kauf einer Aktie bilden kann und dies dennoch tut, ist ein Zocker.

Die Börse ist ein Spiegel des Anlegers

Manches mal habe ich mich gefragt, was das wichtigste Prinzip beim Kauf von Aktien ist. Zunächst kann man zwischen den charakterlichen Eigenschaften des Anlegers und Handlungsprinzipien unterscheiden. Beides ist miteinander verwandt, denn ohne persönliche Veranlagung und charakterliche Weiterentwicklung wird es schwierig, den selbstgesetzten Zielen und Handlungsleitlinien zu entsprechen.

Amazon oder: Die Zukunft der Gesellschaft

Die Amazon-Aktie ist aktuell wieder vermehrt in den Fokus der Börsenpresse geraten. Eigentlich ist Amazon im Verhältnis zur Größe ein relativ stilles Unternehmen, das im Hintergrund eine unglaubliche Innovationskraft aufbaut und neue Geschäftsfelder durch Reinvestitionen erschließt.

Finanzbildung: „Einfach Investieren“ von Till Schwalm ist ein gutes weiterführendes Buch zum Value-Investing

Die Aktionärskultur in Deutschland scheint derzeit einen zaghaften Wandel zu erleben. Das notorische Mahnen vieler Finanzmarktexperten vor renditearmen Anlageformen wie Sparbücher und Tagesgeld scheint langsam Früchte zu tragen. Zuletzt berichtete die FAZ, in Deutschland gebe es so viele Aktionäre wie seit 2003 nicht mehr.

Die Facebook-Aktie – Politische Börsen haben kurze Beine

Ich bin ein großer Freund von Langzeitentwicklung und der entsprechenden langfristigen Betrachtung von Charts. Eine meiner Grundüberzeugungen ist, dass viele Börsianer deutlich zu kurzfristig denken. Dies wird aktuell in der medialen Landschaft noch befeuert – der Newsflow, so scheint es mir, wird immer schneller und führt zu regelrechten Achterbahnfahrten ohne Berücksichtigung des jeweiligen Big Picture. […]

Laura Ashley

Ex-Dividendentraum Laura Ashley nach dem Absturz – Geht das neue Konzept auf?

Die Aktie des britischen Retailers ist ein klassischer Pennystock, der aktuell bei ca. 4 britischen Pence (p) notiert. Bei dem Unternehmen handelt es sich um einen Bekleidungs-, Möbel- und Dekorationsartikelhändler, der insbesondere im britischen Markt beheimatet ist, zudem aber im US-Amerikanischen Markt und in Asien durch Lizenzierungen präsent ist.

ETF

Warum ist mein ETF im Minus?

Durch die Reform des Investmentbesteuerungsgesetzes ist u.A. die Behandlung von ETF zum 1.1.2018 geändert worden. Die Reform ist insbesondere für Privatanleger von Bedeutung, um die im Depot eingebuchten Zahlen richtig zu deuten.