Autoren gesucht!

Du hast Spaß an Aktien, Finanzthemen und schreibst gerne darüber? Du hast eine andere tolle Idee für ein Buch? Dann melde Dich bei mir und werde Autor mit deinem eigenen Buch bei dercontrarian.de. In meinem kleinen Verlag sind bereits mehrere erfolgreiche Buchtitel zu Finanzen und anderen Bereichen erschienen. Gerne arbeite ich mit Dir zusammen, um auch Deiner Buchidee zum Erfolg zu verhelfen. Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme!

Steinhoff Aktie

Steinhoff Aktie: Welche Bedeutung hat das formell zugesicherte Stillhalten von Gläubigern für ein Contrarian Investment?

Die Aktie der Steinhoff Int. N.V. hat gestern Abend einen enormen Kurssprung von relativ fast 70% verzeichnet. Dies geschah nach Veröffentlichung einer Pressmitteilung. Zwei Gläubiger hatten erklärt, bis zum Ende des Monats Juni 2018 stillzuhalten und die Umstrukturierung zu fördern. Weitere Informationen: Fehlanzeige. Im Chart sah der Kurssprung so aus: Als Contrarian Investment ist die […]

Deutsche Bank: Ist die Zeit reif für ein Contrarian Investment?

Es gibt Aktien von Banken, die sich an der Börse vergleichsweise gut nach der mittlerweile zehn Jahre zurückliegenden Finanzkrise entwickelt haben und es gibt die Aktien der Deutschen Bank. Der Langzeitchart zeigt, dass die Aktie des größten deutschen Bankhauses seither nie wieder richtig auf die Beine gekommen ist. Kommt jetzt endlich die Zeit der Contrarians? […]

Meine 3 Lieblingsbücher über Finanzen…

…sind keine wirklichen Finanzbücher. Denn meine Überzeugung ist, dass kluge Entscheidungen in Finanzdingen nicht (nur) daher kommen, Kennzahlen zu verstehen und Bilanzen lesen zu können.

Handelsstreit: politischer Gegenwind als Gefahr für deutsche Industrie(-Aktien)?

Ein etwas plattes Sprichwort lautet: „Feinde muss man sich verdienen“. Nun wäre es sehr übertrieben, im Bezug auf die USA oder Südeuropa von Feinden zu sprechen. Der deutsche Wohlstand, der auf der deutschen Exportstärke beruht, ruft indes Kritiker eines Ungleichgewichts auf den Plan.

Dividende bei Aurelius: Wenn alles richtig läuft

Zuletzt ist die Aktie der Beteiligungsgesellschaft Aurelius wieder unter Beobachtung geraten, weil sie innerhalb von wenigen Tagen von über 65 EUR auf 56 EUR nachgegeben hatte. Grund zur Besorgnis? Nein. Denn am 25. Mai war die Dividende von 5 EUR pro Aktie ausgezahlt worden (Ex Dividende am 22. Mai), so dass dies u.A. zu einer […]

Steinhoff Aktie

Steinhoff: Die Erkenntnisse aus der Management Präsentation vom 18.5.

Die Ereignisse rund um die Steinhoff Aktie sind ein Börsenkrimi. Die öffentlich verfügbaren Informationen sind derart spärlich, dass man kaum ein klares Bild der Lage erhält.

Prospect Capital – die ungeliebte BDC von einer anderen Seite

Prospect Capital ist eine US-Amerikanische Business Development Company und mittlerweile rotes Tuch für viele insbesondere US-Amerikanische Anleger. Jenseits des Atlantik ist es weit verbreitet, Teile des Einkommens in BDC zu investieren und – angelockt von hohen Renditen jenseits der 10% – regelmäßige Ausschüttungen zu erhalten. Die hohen Dividendenrenditen werden durch mehr oder weniger riskante Finanzierungen […]

Gazprom-Aktie: Der ewige Contrarian-Buy?

Die Gazprom Aktie bzw. das erhältliche ADR wird oftmals wie das Schmuddelkind am Aktienmarkt betrachtet – zum Einen sind Rohstoff-Aktien nicht besonders sexy, weil sie für fossilen Brennstoff, Umweltverschmutzung und das Industriezeitalter stehen. Wer auf Rohstoffe setzt, scheint damit einer Ära anzuhängen, die sich langsam überholt. Auch ich rate beständig dazu, auf die Zukunft zu […]

Steinhoff Aktie

Steinhoff-Aktie: Ist noch etwas zu retten?

Wer sich mit der Steinhoff-Aktie befasst, wird dieser Tage schnell als Zocker abgetan. Dies geschieht teilweise zu Recht, denn die Nachrichtenlage ist in der Tat erschreckend dünn. Wer keine Informationsgrundlage für die Entscheidung über den Kauf einer Aktie bilden kann und dies dennoch tut, ist ein Zocker.

Die Börse ist ein Spiegel des Anlegers

Manches mal habe ich mich gefragt, was das wichtigste Prinzip beim Kauf von Aktien ist. Zunächst kann man zwischen den charakterlichen Eigenschaften des Anlegers und Handlungsprinzipien unterscheiden. Beides ist miteinander verwandt, denn ohne persönliche Veranlagung und charakterliche Weiterentwicklung wird es schwierig, den selbstgesetzten Zielen und Handlungsleitlinien zu entsprechen.