EBITDA

Das EBITDA – die Abkürzung steht für earnings before interest, taxes, depreciation and amortization – ist eine der wichtigen Kennzahlen und drückt den operativen Gewinn des Unternehmens aus und zwar Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen auf Sachanlagen und Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände (es gibt auch die verwandte Kennzahl EBIT, die Abschreibungen noch nicht berücksichtigt). Die Aussagekraft des EBITDA ist begrenzt, weil es eine absolute Kennzahl darstellt. Denn der operative Gewinn berücksichtigt noch nicht den Investitionsaufwand zum Erzielen von Erträgen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.