Cost-Average-Effect

Der Cost-Average-Effect (Durchschnittskosteneffekt) bezeichnet die sich bei gleichmäßiger Investition von regelmäßigen Sparraten über einen längeren Zeitraum ergebenden Auswirkungen. Manche halten den Durchschnittskosteneffekt für mathematisch nicht relevant, andere sehen darin einen Vorteil gegenüber einer einmaligen größeren Investition. Die Grundüberlegung ist, dass bei schwankenden Kursen mehr Aktien oder Fondsanteile für einen festen Betrag gekauft werden können, wenn der Kurs niedrig ist, und weniger Anteile, wenn der Kurs gestiegen ist. Bei einer festen Sparrate soll sich durch den Durchschnittskosteneffekt ein Vorteil dadurch ergeben, dass eben nicht zu einem Fixpreis, sondern zu sich nivellierenden Preisen jeweils größere oder kleinere Aktien- bzw. Fondspakete gekauft werden. Der Durchschnittskosteneffekt dient damit der Risikovermeidung, denn indem regelmäßig nachgekauft wird, wirken sich Korrekturen weniger stark aus – nach einer Korrektur wird nämlich günstig nachgekauft. Anderseits werden bei regelmäßigen Sparraten auch in starken Bullenphasen Anteile gekauft, die dann entsprechend teurer sind. Die tatsächlichen Auswirkungen des Cost-Average-Effects sind daher umstritten. Fest steht jedenfalls, dass im Einkauf das Geld verdient wird. Es ist immer gut, einen günstigen Einstiegskurs zu bekommen. Nach einer Korrektur zu kaufen, ist daher bei einer günstigen Prognose fast immer gemäß der legendären Empfehlung von Warren Buffett, dann zu kaufen, wenn alle anderen Angst haben, sinnvoll. Die bei schwankenden Kursen eintretende Nivellierung höherer Einkaufs- und Verkaufspreise ist indes insbesondere beim Aufbau des Depots sinnvoll. Denn das Risiko eines „zu teuren“ Einstiegs wird dadurch etwas gemindert, dass regelmäßig zu ggf. korrigierten Preisen nachgekauft wird. Nach einer Korrektur können dann größere Einzelpakete nachgekauft werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.