Was haben Aurelius und Wirecard gemeinsam?

Nachdem ich schon etwas länger Aurelius im Blick hatte, habe ich den Sturz der Aktie Ende März diesen Jahres aufmerksam verfolgt, nachdem das Unternehmen Ziel einer Short-Attacke der Investmentgesellschaft Gotham City geworden war. Die Aktie stürzte danach ab von über 66 auf 35 Euro, halbierte sich also fast im Preis. Für mich erschien dies damals als gute Einstiegsgelegenheit, die ich nach etwas abwarten und Recherchen über die Stichhaltigkeit der Argumente von Gotham City auch wahrgenommen habe. Weiterlesen

Altria: Wenn der Rauch sich legt

Kaum ein Flash-Crash bewegte in letzter Zeit so die Gemüter, wie der der Altria-Aktie. Die Altria-Group ist die Muttergesellschaft des (ehemaligen) Philip-Morris-Konzerns, aus dem die für den internationalen Markt zuständige Gesellschaft Philip Morris International 2008 abgespalten wurde. Kaum ein Lob war ausreichend aus Aktionärssicht für die Altria Aktie in den letzen Jahren, unter anderem da die Aktie eine sensationelle Dividendenpolitik ausweist: mindestens in den letzen 45 Jahren hat der Konzern die Dividenden laufend erhöht! Weiterlesen

ETFs und Contrarianism: 3 starke Argumente

ETFs sind auf dem unangefochtenen Siegeszug. Selbst Warren Buffett hat für Privatanleger mehrfach Empfehlungen für ETFs ausgesprochen. ETFs können in der Tat zahlreiche Argumente für sich verbuchen.

Wirecard geht durch die Decke

Die Wirecard-Aktie klettert heute auf ihr Allzeithoch über 60 EUR. Noch im Februar wurde von manchen vor Rückschlägen gewarnt und geraten, die Position zu schließen (hier) – jetzt kam es, wie so oft anders und ich bin froh, dabei geblieben zu sein.

Tom Tailor

Mal ehrlich: Als die Tom Tailor Aktie im letzten September über vier Monate unter 4,– EUR notierte, waren viele skeptisch, vor allem wegen struktureller Schwierigkeiten und den Marktbedingungen in der Textilbranche.