BDC (Business Development Companies)

Business Development Companies – kurz BDC – sind US-amerikanische Unternehmen, die Ihnen früher oder später dann unterkommen, wenn Sie nach hohen Dividenden Ausschau halten. Schnell kommt dann die Frage auf: Was hat es mit BDC auf sich und warum zahlen diese teilweise astronomische Dividenden von bis zu 17%? Die entscheidende Frage ist natürlich wie nachhaltig („sustainable“) diese Dividenden sind: Denn nach immerhin sechs Jahren bei einer solchen Dividendenrendite hätten Sie Ihr gesamtes eingesetztes Kapital wieder als Dividenden ausgezahlt bekommen – alles andere wäre nur noch der Bonus (Steuern sind noch nicht berücksichtigt). BDC sind Unternehmen, die in kleine und mittelständische Un-ternehmen investieren, so wie dies Venture Capitalists (Wagniskapitalgeber) und Private Equity Funds tun. Im Kern geht es bei diesem Geschäft darum, hochverzinsliche Kredite an kleinere und mittelständische Unternehmen zu geben, etwa wenn diese wegen hoher Risiken keine klassischen Kredite erhalten. Das Geschäft der BDCs ist dementsprechend riskant und ertragreich. Des Weiteren erwerben und verwalten BDCs sowie Private Equity Funds Unternehmensanteile und versuchen diese zu entwickeln und teurer wieder zu verkaufen. Dies wird durch Beteiligungsrechte organisiert, über die BDC Einfluss auf die Unternehmensführung nehmen können. Da Venture Capitalists und Private Equity Funds in aller Regel nicht börsennotiert sind, können nur institutionelle Anleger in diese Unternehmensform investieren, indem diese direkt Gesellschaftsanteile kaufen. Bei BDC hingegen sind wegen deren Börsennotierung die Anteile im free float, also frei an der Börse, handelbar. BDC sind sicherlich reizvoll, da sie hohe Dividenden zahlen. Diese werden zudem nicht – wie bei den meisten Bluechips – jährlich oder halbjährlich ausgeschüttet, sondern monats- oder quartalsweise. Hüten Sie sich aber davor, sich ausschließlich an der Dividende zu orientieren. Wenn Sie auf hohe Dividenden aus sind, können Sie grundsätzlich schöne Ausschüttungen mit BDC erzielen, vorausgesetzt, Sie sind kein Anfänger mehr. Bei einem halbierten Kurs ist eine Dividendenrendite von 10% auf Ihr investiertes Kapital nur eine Dividendenrendite von 5%.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.