Finanzverlag

Aus dem Finanzblog wird die Verlagshomepage des Contrarian

Die lange Abstinenz hat ein Ende – endlich komme ich dazu, wieder einen neuen Beitrag zu veröffentlichen, der zugleich die neue Ausrichtung des Contrarian beschreiben soll. Mit Erschrecken musste ich feststellen, dass der letzte Beitrag von September 2018 ist, obwohl die Zwischenzeit alles andere als ruhig war!

Nachdem ich seit September 2019 – u.a. wegen einer Neugründung – kaum dazu gekommen bin, hier neue Beiträge einzustellen, bin ich mit mir in Klausur gegangen und habe nach langem Hin und Her beschlossen, die Seite von DerContrarian zukünftig als Verlagshomepage für den Contrarian Verlag zu nutzen. In der Zwischenzeit ist im Zuge meiner Buchveröffentlichungen ein kleiner Verlag entstanden. Hintergrund ist, dass mir das Bücherschreiben und -herausgeben sehr viel Spaß macht, vor allem wegen der vielen positiven Rückmeldungen von Lesern! Ein tolles Gefühl und hierfür herzlichen Dank an alle Zuschriften, Tipps & Vorschläge und netten Worte!

Wermutstropfen ist, dass ich keine Beiträge über den Aktienmarkt mehr einstellen werde. Es ist mir ohnehin schwer gefallen, nebenher in der gebotenen Tiefe in einzelne Aktien einzusteigen und diese zu bewerten, wenn man die meiste Zeit beruflich mit anderen Dingen befasst ist.

Der Contrarian wird aber weiterleben, indem ich mich in Zukunft ausschließlich den in meinem kleinen Verlag erscheinenden Büchern widmen werde! Hierbei werde ich das in der Zwischenzeit aufgebaute Know-How weiter vertiefen und verfeinern und regelmäßig auf diesen Seiten über Neuerscheinungen berichten und Finanzbücher rezensieren!

Ich freue mich über alle, die regelmäßig weiterhin ihren Weg zu meinen Seiten finden 🙂

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.